Wein und Champagner virtuos genießen | vindega.de
Michel Gassier Nostre Païs Blanc

Michel Gassier Nostre Païs Blanc

statt 11,90

9.50

9,50 €

12,67 € pro Liter

incl. 19 % MwSt   zzgl. Versandkosten

incl. 19 % MwSt   zzgl. Versandkosten

Sofort versandfähig, geringe Stückzahl Sofort versandfähig, geringe Stückzahl
Lieferzeit 2-4 Tage
Flasche 0.75 L
Art.Nr. 12040000463-13
Weingut:   Michel Gassier
2013
Detailangaben
Land Rhone / Frankreich
Kategorie Weißwein
Geschmack trocken
Rebsorte 53% Grenache Blanc, 38% Rousanne, 6% Viognier, 3% Bourboulenc
Trinktemperatur 6-10 ° C
Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
Restzucker 2,1 g/l
Säuregehalt 4,2 g/l
Lagerfähigkeit Lagerfähigkeit
8 Jahre
Allergenhinweis Allergenhinweis
enthält Sulfite

Nostre Païs - unser Land - als Weißwein,  und ebenso einzigartig wie der Rote

Wie auch der Rotwein Nostre Païs und die Weine der Linie Lou Coucardié stammen die Reben von einem "vergessenen" Terroir an der Rhône östlich von Nîmes; fast 60 ha kaufte Michel Gassier seit Ende der 90er Jahre hier dazu und ließ hier auch die weißen Grenache- Trauben pflanzen. Dieses erfrischende, floral-mineralische Cuvée ist wie die anderen auch eine einzigartige Komposition: 53% Grenache Blanc, 38% Rousanne, 6% Viognier, 3% Bourboulenc. Diese Mischung gibt?s erst ab diesem Jahrgang. Dicht und gehaltvoll, dennoch fruchtig und zitronig mit weißen Blüten und Mineralien. Ein großartiges, lange unterschätztes Terroir, östlich von Nîmes Wie so oft, wurde auch hier an der Costières de Nîmes das Terroir von uralten geologischen Epochen geprägt: nach dem Ende der letzten Eiszeit vor rund 12.000 Jahren entstanden durch schmelzende Gletscher viel Flüsse, so auch die Rhône. Steine haben sich in Jahrtausenden zu runden Kieseln abgeschliffen, so wie hier. Der rötliche Boden des Schwemmlands birgt viele Mineralien und Winde vom nahen Mittelmeer bringen im heißen Sommer am Rand der Provence nachts eine ideale Abkühlung für die Reben. Michel Gassier hat hier im südlichsten Rhône-Gebiet vor etwa 20 Jahren das Riesen-Potential dieser Lagen erkannt, über 50 ha von "vergessenen" altenWeinfelder gekauft und wieder inwertgesetzt oder neu bepflanzt. Dabei ist auch die Bio-Diversität sehr wichtig: Pinienwälder und Olivenbäume stehen neben oder sogar in den Weinfeldern, zwischen die Reihen der Reben haben sich alte Blumen- und Pflanzarten angesiedelt, weil der Boden nicht mehr chemisch gedüngt wird. Dadurch gibt es mehr Würmer und Insekten, und die wiederum locken Vögel und kleinere Säugetiere an.

Natürlich macht Michel Gassier nicht alles allein

...das geht auch kaum bei einer Rebfläche von fast 110 Hektaren. Im Jahr 2006 holte er den ebenso kreativen und begabten Önologen Philippe Cambie als Berater mit ins Boot. Der gemütliche, glatzköpfige zwei Zentner-Mann verkörpert schon durch seine Statur Freude am Genuss. Aber man sollte sich nicht täuschen. "Weinpapst" Robert Parker adelte den hart arbeitenden Experten zum "Winzer des Jahres 2010" - weltweit. Cambie berät diverse Weingüter; vor allem im Gebiet Côtes du Rhône, auch eins in Marokko und produziert eigene Weine. Ansonsten braucht Michel Gassier keine Frauenquote: 8 Frauen organisieren das meiste, und auch die Produktion wird von einer Frau geleitet...

Hersteller: Michel Gassier, Château de Nages, Chemin des Canaux, 30132 Caissargues, Frankreich

EAN:  3760036078790
LogistikpartnerLieferung frei Haus ab 12 Flaschen
innerhalb Deutschland

Für alle Lieferungen innerhalb Deutschland:
- bis 11 Flaschen – nur € 5,90
- ab 12 Flaschen - KEINE VERSANDKOSTEN

Lieferung ins Ausland:
- Österreich - € 14,90
- Belgien - € 10,90
- Niederlanden - € 10,90
- Luxemburg - € 10,90
- Polen - € 14,90
- Spanien ohne Kanaren - € 18,90
- Irland - € 18,90
- UK - € 19,60
Bitte beachten Sie, dass bei Lieferungen ins Ausland die Versandkosten pro Karton anfallen
(größtmögliche Kartongröße: 18 Flaschen).