Wein und Champagner virtuos genießen | vindega.de
Trittenheimer Altärchen Scheurebe feinherb

Trittenheimer Altärchen Scheurebe feinherb

6.95

6,95 €

9,27 € pro Liter

incl. 19 % MwSt   zzgl. Versandkosten

incl. 19 % MwSt   zzgl. Versandkosten

Versandfähig, ausreichende Stückzahl Versandfähig, ausreichende Stückzahl
Lieferzeit 2-4 Tage
Flasche 0.75 L
Art.Nr. 12040000675-11
Weingut:   Franz Josef Eifel
2011
Detailangaben
Land Mosel / Deutschland
Kategorie Weißwein
Geschmack halbtrocken
Rebsorte Scheurebe
Trinktemperatur 8 - 10 ° C
Alkoholgehalt 11.5 % Vol.
Restzucker 19 g/l
Säuregehalt 7.8 g/l
Allergenhinweis Allergenhinweis
enthält Sulfite
Zur Abwechslung einmal kein Riesling, sondern eine Kreuzung mit Riesling
Dieser Weißwein wird von der Familie Eifel selbst als "Exot" bezeichnet, inmitten all der Riesing-Lagen - nur 2% der Anbaufläche, rund 1.000 Flaschen... Benannt ist die Scheurebe nach dem Rebforscher Georg Scheu, der 1916 - also mitten im 1. Weltkrieg - Riesling und Bukettraube kreuzte. Die Traube liefert subtilen und rassigen Weißwein mit dem Geschmack von Grapefruit und Schwarzen Johannisbeeren - so wie bei diesem der Lage Trittenheimer Altärchen. Der Wein hat eine strahlende Frucht, ist vielschichtig und besticht durch den halbtrockenen (feinherben) Ausbau mit herrlichem Spiel zwischen Säure und leichter Süße. Mit nur 12% Vol. ist es auch ein erfrischender Sommerwein.
Die Lage "Trittenheimer Altärchen" war früher der Wein--und Broterwerb des Pfarrers
Lagebezeichnungen haben oft "wunderliche", manchmal märchenhaft wirkende oder auch skurrile Namen, meist stammen sie schon aus dem Mittelalter. Der Name "Trittenheimer Altärchen" hat durchaus etwas mit einem Altar zu tun - in Verbindung mit Weinbergen, die einem "Altaristen" zu dessen Unterhalt überlassen wurden. Ein Altarist war ein geweihter Priester ohne eigene Pfarrei.  Er hielt "freie Messen" und wurde dafür entlohnt, wirkte auch als Lehrer. Heute liegen die eher flachen Weinhügel der bekannten Lage "Trittenheimer Altärchen" direkt hinter Trittenheim.
Familienweingut Franz-Josef Eifel in der vierten Generation an der Moselschleife
Das Weingut F.-J. Eifel am Rand von Trittenheim wird quasi umschlungen von der wunderschönen Moselschleife. Mit Leidenschaft und im Einklang mit der Natur werden nur 5 ha in den besten Riesling-Lagen von Trittenheim bewirtschaftet. Die alten Terrassenlagen mit Böden aus Devonschiefer und Grauwacke haben bis zu 75% Hangneigung. Die Reben sind zum Teil über 75 Jahre alt, werden mit Hingabe und Handarbeit gepflegt. Viele Sternerestaurants in ganz Europa sind auf das Familienweingut aufmerksam geworden und führen Gewächse von F.J. Eifel in ihren Karten.
Weingut Franz-Josef Eifel, Engelbert-Schue-Weg 2, 54349 Trittenheim

LogistikpartnerLieferung frei Haus ab 12 Flaschen
innerhalb Deutschland

Für alle Lieferungen innerhalb Deutschland:
- bis 11 Flaschen – nur € 5,90
- ab 12 Flaschen - KEINE VERSANDKOSTEN

Lieferung ins Ausland:
- Österreich - € 14,90
- Belgien - € 10,90
- Niederlanden - € 10,90
- Luxemburg - € 10,90
- Polen - € 14,90
- Spanien ohne Kanaren - € 18,90
- Irland - € 18,90
- UK - € 19,60
Bitte beachten Sie, dass bei Lieferungen ins Ausland die Versandkosten pro Karton anfallen
(größtmögliche Kartongröße: 18 Flaschen).